Tuina-Chinesische Massage

Auch vor Beginn der ersten Tuina Behandlung nehme ich mir Zeit für Sie.

Eine genaue Diagnose ist auch für erfolgreiche Massage wichtig. Dadurch kann ich die Ursachen für die äußeren Symptome erkennen und Sie behandeln.

 

Wundern Sie sich nicht wenn für die Behandlung des Nackens auch der Rücken und oft auch die Beine mit behandelt werden. Das chinesische System der Leitbahnen läßt unsere vitale Energie -Qi durch den ganzen Körper fließen. Blockaden lassen sich lösen, durch sanfte und kräftige, harmonisierende und aktivierende Methoden.

Oft sind Linderungen schon direkt nach der Behandlung spürbar.

 

Tuina - Anmo beschreibt die traditionelle manuelle Therapie der Chinesischen Medizin. Der Begriff leitet sich ab aus den bildhaften Beschreibungen der Anwendungen: Tui - schieben, Na - greifen, An - drücken und Mo - reiben.

Die Massage war geschichtlich gesehen, die älteste Therapiemethode der TCM.

 

Die Tuinabehandlung eignet sich nicht nur für Beschwerden des Bewegungsapperates auch allgemeine Störungen lassen sich über das Meridiansystem gut beeinflussen.      

 

Mit dieser Methode können sich Menschen, die sich nicht akupunktieren lassen wollen oder können, angenehm und effektiv behandeln lassen.

 

Vorbeugende Behandlungen oder auch Wellnessbehandlungen sind in regelmäßigen Abständen sinnvoll, oder einfach angenehm entspannend.

 

Der Zeitraum für Teilmasssagen liegt bei ca. 25 Minuten, der für eine Ganzkörpermassage bei ca. 50 Minuten.

 

 

 

 

 

 

i